1. Judo Club Zweibrücken 1957 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Aktuelles
Aktuelles

Trainingshalle erstrahlt in neuem Glanz

E-Mail Drucken PDF
AddThis Social Bookmark Button

In den Herbstferien nahm sich der Judoclub vor, seine Trainingshalle (Dojo) samt Bistrobereich zu renovieren. 

Folgende Arbeiten sollten dabei in Angriff genommen werden:

  • Streichen des gesamten Innenbereichs (Dojo, Bistro und Flure)
  • Erneuerung des verlegten Laminats 
  • Erneuerung der bestehenden Beleuchtung im Bistrobereich und den Fluren

Im Vorfeld konnte man fleißige Helfer mobilisieren, die in mehreren Schichten dazu beitrugen, dass die Trainingshalle nun in neuem Glanz erstrahlt. Diese Helfer waren sogar bereit, nach ihrer eigentlichen Arbeit abends nochmal in den Verein zu kommen oder opferten ihren Urlaub und ihre freie Zeit, um kräftig mit anzupacken. Nur so gelang es dem Verein, seinen Trainingsbetrieb sogar bereits nach einer Woche der Ferien wiederaufzunehmen. 

Der Vorstand des Judoclubs bedankt sich hiermit sehr herzlich bei allen fleißigen Helfern für die unermüdliche Arbeit, die man sich machte und das unfassbare Engagement, das zu erkennen war. Der Verein ist stolz, in so kurzer Zeit eine solche Veränderung auf die Beine gestellt und der Halle und den Zuschauerräumen mit dem ein oder anderen Blickfang ein Stück Identität verliehen zu haben, was die Räume des Judoclubs als solche unverkennbar werden lässt. 








Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 26. Oktober 2016 um 20:03 Uhr
 

Judoclub Zweibrücken belegt Platz Zwei bei Oberliga 2016

E-Mail Drucken PDF
AddThis Social Bookmark Button

Am vergangenen Wochenende fand in Speyer der Kampftag zur Oberliga Männer 2016 statt. Am Start waren drei Mannschaften aus der Pfalz.

So standen sich in spannenden Kämpfen die Mannschaften der Kampfgemeinschaft Rodalben Pirmasens, des JSV Speyer und des 1.Judoclub Zweibrücken gegenüber. Zum ersten Mal seit vielen Jahren wurde in 7er-Mannschaften gekämpft; das heißt es wurde in sieben Gewichtsklassen von -66kg bis zu Über 100kg gekämpft.

Die Mannschaft des JCZ bestand dabei aus folgenden Kämpfern: Julian Laabs, Julian Fottner, Frederik Fottner, Robin Stegner, Jan Wichmann, Pascal Schindler, Jonas Martini, Sergej Hamburg, Paul Zwezich und Jonas Harrer.

Im ersten Kampf gegen die KG Rodalben/Pirmasens musste sich die Mannschaft aus Zweibrücken allerdings mit einem 2:5 geschlagen geben, besiegte aber im folgenden Kampf den JSV Speyer mit 4:3 und belegte damit Rang zwei zwischen dem Sieger KG Rodalben/Pirmasens und dem Drittplatzierten JSV Speyer.

Alle Teilnehmer hatten ihren Spaß und sind motiviert für die folgenden Wettkämpfe und nächsten Oberligajahre.

 


Seite 8 von 79

JCZ unterstützt

Banner

Terminkalender

<< Januar 2018 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Partner

Banner
Banner
Banner